Projekte in Latein

Projekte und Exkursionen der Fachschaft Latein

Die Rüstung der Römer im Krieg

kettenhemdDie Römer trugen im Krieg ein Kettenkleid oder einen Rüstungspanzer. Sie mussten sich die Rüstung selber kaufen. Dann hatten sie ein Schild aus Holz mit Lederüberzug der meistens rot war. Das Leder diente dazu, dass die Pfeile der Gegner aus 100 Meter Entfernung nicht durch das Schild durch kamen. Auf dem Kopf trugen sie einen  Helm aus Eisen. Der Helm hatte Ohrenklappen mit Öffnungen am Ohr damit sie was hörten. Auf dem Helm waren goldene Verziehrungen.  Der Helm hatte oben einen Schutz gegen Pfeile von oben. Die Römer Trugen Lederschuhe aus einem Stück Leder,

Weiterlesen...

Antike zum Anfassen – die Klasse 6 d fährt nach Regensburg

img 8290 tnBereits im März 2012 vertieften die Klassen 6a und 6d ihre in Latein und Geschichte erworbenen Kenntnisse über die Römer bei einem Besuch in der Archäologischen Staatssammlung. Am 18. Juli durfte die Klasse 6 d auch noch einen Ausflug in das alte Römerlager Castra Regina, das Lager am Regen, machen. Am Vormittag besuchte die Klasse die Römerabteilung des Historischen Museums.

Weiterlesen...

Römertag

IMG 3106Latein -  tote Sprache? Keineswegs, denn am 24.2. stand ein (fast) echter Römer mit voller Rüstung vor den Schülern und Schülerinnen der 5.Klassen und erklärte ihnen, wie man ein Weltreich erobert: in offenen Sandalen und natürlich zu Fuß, mit etwa 40 kg Gepäck und Ausrüstung beladen, lediglich gestärkt durch Haferschleim mit Wasser angerührt und ein bisschen stinkender Fischsoße gewürzt. Die spinnen schon ein bisschen, die Römer, oder?

Weiterlesen...