Infos zum Latinum

Infos zum Latinum

An deutschen Hochschulen werden für das Studium zahlreicher Fächer Lateinkenntnisse vorausgesetzt. Als Nachweis hierfür gilt das sogen. Latinum, das auf verschiedenen Wegen erworben werden kann.(vgl. Merkblatt)  Seit Beginn des Jahres 2008 wird auch wieder zwischen Latinum und Kleinen Latinum unterschieden.(vgl. neue Bestimmungen)

Die Feststellungsprüfung findet jeweils am Ende eines Schuljahres statt. Für interessierte SchülerInnen gibt es eine Information durch die Fachlehrer, dazu ein Merkblatt und ein Anmeldeformular. Die schriftliche Prüfung besteht aus der Übersetzung eines lateinischen Originaltextes im Schwierigkeitsgrad einer inhaltlich anspruchsvolleren Cicerostelle.

Bei einer ernsthaften Absicht, das Latinum zu bestehen, empfiehlt es sich, nicht unvorbereitet in die Prüfung zu gehen. Die Fachlehrer/innen stehen gerne zur Beratung zur Verfügung.

Frühere Prüfungsaufgaben

Tipps zur Vorbereitung

Merkblatt

Neue Bestimmungen

Das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen ->