Offene Ganztagsschule

Offene Ganztagsschule

kidsSeit dem Schuljahr 2007/2008 ist am Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz eine offene Ganztagsschule eingerichtet.


Die Notwendigkeit einer Offenen Ganztagsschule wurde durch eine Bedarfsanalyse bei der Schuleinschreibung für die Jahrgangsstufe 5 festgestellt. Die Offene Ganztagsschule soll zunächst ein Angebot an die Schüler/innen der 5. und auch der 6. Jahrgangsstufe sein, das dann auf der Grundlage der gemachten Erfahrungswerte erweitert werden soll.
Wir möchten den Schülerinnen und Schülern Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten anbieten, die über den Pflichtunterricht hinaus gehen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig, nach Anmeldung jedoch für ein Schuljahr bindend.
Die Lern- und Freizeitangebote sind Teil eines pädagogischen Konzepts. Dessen Sinn besteht darin, eine umfassende Persönlichkeitsentwicklung der Schüler/innen zu ermöglichen, ihr Sozialverhalten zu schulen, ihr Engagement und ihre Selbständigkeit zu fördern und ihnen Freiraum zur Mitwirkung und Mitverantwortung im Schulleben zu geben. Schule soll somit zum Lern- und Lebensraum werden, in dem die Schüler/innen sich wohlfühlen und auch ihre individuellen Stärken außerhalb des Pflichtunterrichts zeigen können.
Träger ist das Albert-Schweitzer-Familienwerk in Königsdorf.

Das detaillierte Informationsblatt zur Offenen Ganztagsschule können Sie hier herunterladen ->



1.    Zeitliche Dauer

Die Offene Nachmittagsbetreuung findet immer von Montag bis einschließlich Donnerstag jeweils von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.


2.   Inhalt und Ablauf

 A)  Mittagessen ( 13.00-13.30 Uhr)

Das Mittagessen kann sowohl in der Mensa des Gymnasiums als auch in den Räumen der Offenen Ganztagsschule eingenomen werden. Eine Mahlzeit in der Mensa kostet etwa 3,00- 4,00 €. Das Essen kann selbstverständlich auch mitgebracht werden. Die Aufsicht ist durch die Mittagsaufsicht der Lehrkräfte gesichert.

 B) Hausaufgabenbetreuung ( 13.30-15.00 Uhr bzw. je nach Bedarf)

Dafür ausgebildete Schülerhelfer/innen betreuen unter Anleitung der Sozialpädagogin die Schüler/ innen beim Anfertigen ihrer Hausaufgaben.  Die Idee dabei ist, dass sich ältere Schüler/innen unter der zusätzlichen Aufsicht der Sozialpädagogin um jüngere Schüler/innen kümmern und ihnen mit Rat und Hilfe zur Seite stehen. Gemeinsam mit den Schüler/innen werden zu Beginn verbindliche Regeln gestaltet, um für alle Kinder ein sowohl angenehmes als auch produktives Arbeitsklima zu schaffen.
Die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung beim Anfertigen der Hausaufgaben ist uns sehr wichtig, deshalb sollen die Schüler/innen zwar Unterstützung bekommen, bleiben aber selbst für ihr Ergebnis verantwortlich.


C) Förderangebote/ Arbeitsgemeinschaften ( 15.00-16.00 Uhr)
 
Jede/ jeder Schüler/in kann entscheiden, ob sie/er eine oder mehrere Veranstaltungen aus dem sportlichen, künstlerischen, musischen oder sozialen Angebot der offenen Ganztagsschule belegt. Damit besteht die Möglichkeit, je nach Neigung, Notwendigkeit und Interesse eine individuelle Auswahl zu treffen und sie nach Beendigung eines Kursabschnitts zu ändern.

3.    Materialkosten

Die Kosten für die Offene Ganztagsschule übernehmen der Freistaat Bayern und die Kommune.
 
Die Eltern bitten wir lediglich um einen einmaligen Kostenbeitrag für Materialien in Höhe von
a)      90,00 €  (bei 4  Betreuungstagen pro Woche)                              
b)      70,00 €  (bei 3 Betreuungstagen pro Woche)                             
c)      50,00 €  (bei 2 Betreuungstagen pro Woche).                               .

Die Beiträge sind in der Regel einmalig zu Beginn des Schuljahres fällig.

4.    Laufzeit

Die Aufnahme des Kindes wird für das gesamte Schuljahr fest vereinbart. Die Regelung ist nur aus sehr wichtigem Grund (z. B. bei Schulwechsel) aufhebbar. Eine Aufnahme im Laufe des Schuljahres ist jederzeit möglich.

5. Anmeldemöglichkeit

Falls Ihre Tochter/Ihr Sohn an der Offenen Ganztagsschule teilnehmen möchte, laden Sie bitte das entsprechende Anmeldeformular -> herunter und geben es im Sekretariat der Schule ab.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Thomas Zimmermann (Mitarbeiter der Schulleitung) gerne zur Verfügung.