Edinburgh

Edinburgh 2017

Einmal als Diplomat mit  Vertretern anderer Länder über die Zukunft unserer Welt diskutieren - Auch in diesem Jahr wurde dieser Wunsch für 12 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe beim Besuch der Model United Nations Conference des George Watson’s College in Edinburgh, Schottland wieder wahr. Vom 09. bis zum 13. März 2017 verbrachten wir, begleitet von Frau Willis und Herrn Küst einige Tage in Edinburgh.
Nach unserer Ankunft am nutzten wir den Abend, um uns bei einem gemeinsamen Abendessen auf die Konferenz einzustimmen und uns im Hotel häuslich einzurichten.
Dank eines Feuerfehlalarms, der uns ganz im Sinne der Redensart „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ am nächsten Tag um kurz nach vier Uhr morgens schon wieder geweckt hatte, machten wir uns am Freitag mit tiefen Augenringen auf den Weg um die Stadt zu erkunden. Nach einem Besuch der Burg und einer Besichtigung des schottischen Parlaments war dann aber auch wirklich bei dem Letzten jede Spur von Müdigkeit wie weggewischt und wir waren bereit um am Abend, nach dem Beginn der Konferenz, in unseren Komitees zu überzeugen und für das Wohl des venezolanischen Volkes zu kämpfen.
Beim traditionellen schottischen Ceilidh Tanz konnten wir am Samstagabend nach einem weiteren Tag voller intensiver Diskussionen weitere Bekanntschaften schließen und unseren Kopf für den Abschluss der Konferenz am Sonntag frei bekommen.
Während wir am Freitag und am Samstag unsere Positionen alleine in den Komitees vertreten mussten, konnten wir am Sonntag alle zusammen im General Assembly das Volk Venezuelas repräsentieren. Nachdem die Konferenz am frühen Nachmittag dann schließlich zu Ende war, rundeten wir unseren Besuch der schottischen Hauptstadt bei einem Abstecher zum Strand in einem typisch englischen Pub ab. Mit vielen wertvollen Erfahrungen und unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck stiegen wir am Montag wieder in das Flugzeug und flogen zurück in den Tölzer Schulalltag.
Dominik Ströbel, Q12

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok