Projekt der Klasse 9a: Familie Mann in Bad Tölz

Chronik des GvSG

Projekt der Klasse 9a: Familie Mann in Bad Tölz

Die letzten Wochen des Schuljahres hat die Klasse 9a für ein ganz besonderes Projekt genutzt: "Die Familie Mann in Bad Tölz"
Als ihr Lehrer Herr Haberda das Projekt vorstellte, standen noch Fragen im Raum wie: "Wer war Thomas Mann überhaupt?" und "Was hat der mit uns und Tölz zu tun?"

Heute, rund vier Wochen später, können

diese Fragen leicht beantwortet werden: Thomas Mann, Literaturnobelpreisträger und weltweit bekannt für Werke wie "Der Zauberberg", "Buddenbrooks" oder "Der Tod in Venedig" verbrachte als Sommerfrischler neun Sommer in Bad Tölz (1909-17) und besaß zu diesem Zweck ein eigenes Landhaus in der Heißstraße 25 (damals 11) unweit von der Schule, das es auch heute noch gibt. Erbaut wurde dieses von Hugo Röckl, Neffe des in Tölz allgegenwärtigen Architekten Gabriel von Seidl, der auch Namensgeber der Schule ist.

 

Mit dem Ziel, einen literarischen Stadtführer - gedruckt als Flyer und als Website - zu entwickeln, teilte sich die Klasse in mehrere Gruppen auf (z.B. Projektmanagement, Literaturgruppen, Technik und Design) und nahm Kontakt zu zahlreichen Tölzer Institutionen auf, wie z.B. der Stadtbibliothek oder dem Stadtarchiv. Die dort erhaltenen Informationen wurden so gekonnt aufbereitet, dass die Ergebnisse am 23.07. im Kurhaus der Öffentlichkeit und der Presse präsentiert werden konnten.
Der Zweite Bürgermeister Andreas Wiedemann zeigte sich begeistert und betonte den großen Wert des Projekts für die Stadt. Auch Tourismusdirektorin Brita Hohenreiter lobte die Professionalität der Ergebnisse und versprach, den Flyer in einer Auflage von 5.000 Stück für den Tölzer Tourismus drucken zu lassen.

Bis es soweit ist, ist jeder Interessierte gerne eingeladen, die Arbeit der 9a im Internet zu begutachten: familie-mann-in-bad-toelz.de

 

(Hab)

Fotos (c): Manfred Neubauer, Bad Tölz: www.neubauer-foto.de

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok