Klettermannschaften des GvS Gymnasiums erfolgreich

Chronik des GvSG

Klettermannschaften des GvS Gymnasiums erfolgreich

ropes Traditionell ist das Gabriel-von-Seidl-Gymnasium mit zwei Mannschaften in den Wettkampfklassen II und III beim Regionalentscheid in der Tölzer DAV-Kletterhalle vertreten. Stark ersatz- und krankheitsgeschwächt wurde dieses Mal umso mehr gekämpft und beide Mannschaften konnten sich wieder für die Oberbayerischen Meisterschaften Ende April in Rosenheim qualifizieren.


Dort waren sehr lange, technisch und ausdauermäßig anspruchsvolle Klettertouren zu bewältigen. Das von den Kletterern geforderte Niveau war schon sehr hoch und erlaubte kaum Durchstiege bis zum letzten Griff.
Mitten im Praktikumszeitraum waren unsere Neuntklässler etwas müde und so mussten sich am Ende Barbara Hirschmann (9e), Linda Baum (9e), Maria Meßner (9c), Dominik Partheymüller (9a), Fabrice Münch (9a) und Sophie Hammer (8a) mit dem neunten Rang zufrieden geben.
Viele „Längenzüge“ stoppten öfter unsere talentierten und tapfer kämpfenden jüngeren Starter. Trotzdem wurden ihre engagierten Kletterkünste vom Publikum mit viel Applaus belohnt. Die GvS-Mannschaft mit Klara Baum (7d), Fenja Köchl (7d), Hanne Hansen (8d) und Jonas Eck (8b) erreichte einen tollen fünften Rang.