Volleyballteams – Endstation auf Oberbayerischer Meisterschaft

Chronik des GvSG

Volleyballteams – Endstation auf Oberbayerischer Meisterschaft

dsc09200Die Mädchen II und III reisten etwas geschwächt, durch das Fehlen je einer Schülerin auf die Bezirksfinals. Die älteren Mädls trafen in der ausgelosten, stärkeren Gruppe gleich im ersten Spiel auf den späteren Meister Wasserburg. Mit großer Motivation...

kämpften sie und konnten das Spiel sehr eng gestalten, verloren jedoch knapp in 2 Sätzen. Im zweiten Spiel klappte das Zusammenspiel nicht mehr so gut und sie mussten auch dieses Spiel gegen Unterschleißheim abgeben. Im letzten Spiel fanden alle wieder zu ihren Stärken und sie gewannen mit 2:0 und erreichten somit den 5.Platz.

 Bei den Mädls III in der heimischen Halle war die Oberbayerische ein echter Krimi. Unser Team hatte im ersten Spiel die Rosenheimer als Gegner. Es war immer ausgeglichen. Am Ende behielten die Tölzer die Oberhand und gewannen mit 2:1 Sätzen. Gegen Eichstätt schlichen sich im ersten Satz einige Fehler ein, so dass dieser verloren ging. Nach gutem Zuspruch der Betreuer, konnten die Fehler abgestellt werden und das Spiel ging dann klar an Tölz. Im entscheidenden Match gegen die Mühldorfer, konnten die Mädls der körperlichen Überlegenheit des Gegners nicht standhalten und verloren in zwei Sätzen. Somit waren wir mit zwei weiteren Teams punktgleich. Leider hatten die Rosenheimer und Mühldorfer das bessere Satzverhältnis und so blieb uns die Bronzemedaillie.

 dsc09094In Waldkraiburg mussten die Jungen III im Modus „Jeder gegen jeden“ ran.

Zu Beginn trafen wir auf die Gastgeber und hatten einige Anlaufschwierigkeiten und verloren gleich den ersten Satz. Im zweiten Satz zeigten die Jungs ihr können und gewannen diesen, wobei am Ende das Glück beim Gegner lag der knapp den 2.Satz für sich entschied. Gegen Gymnasium Gilching ließen die Tölzer nichts anbrennen und gewannen klar 2:0. Gegen den späteren Oberbayerischen Meister Dachau zeigten die Jungs ein sehr gutes Spiel hatten aber zu keiner Zeit eine echte Chance das Spiel für sich zu entscheiden. So waren alle mit dem 3.Stockerlplatz zufrieden.

 Die „großen“ Jungs mussten nach Dachau reisen. Mit den Teams aus Mühldorf, Fürstenfeldbruck, Eichstätt, Traunstein und Dachau warteten harte Brocken auf uns Tölzer. Leider mussten wir auf einen krankheitsbedingt auf einen starken Außenangreifer verzichten. Somit waren die Erwartungen eher zurückhaltend.

Im ersten Spiel spielten unsre Jungs locker auf und konnten so die stark einzuschätzenden FFB´ler sehr gut in Schach halten. Trotzdem ging der Satz an FFB. Aber wir merkten, da ist mehr drin, und so konnten wir den 2.Satz mit konsequentem Angriffspiel und guter Abwehr für uns entscheiden. Am Ende jedoch waren die glücklicheren Sieger FFB mit 15:13. Schade. Somit war nur noch die Bronzemedaillie realistisch. Die Motivation war dennoch noch groß. Gegen Eichstätt schlichen sicher allerdings Unkonzentriertheiten ins Spiel und unsere Jungs waren im Abschluss nicht mehr konsequent genug, so dass der Gegner fast jeden Ball zurückbrachte. Diese immerwährende Abwehr zermürbte unser Team und so verloren wir im Entscheidungssatz mit 16:18. Somit beendeten die Jungen II die Oberbayerische als 5.

 Herzliche Gratulation zu Euren Leistungen!

Unser Gymnasium mischt im Volleyball bei den besten Teams in Oberbayern mit!

Endergebnisse:

5. Platz Jungen II , 3. Platz Jungen III

5. Platz Mädchen II, 3. Platz Mädchen III

 Es spielten: Lara B. (Q11), Paula A. (10g), Amelie D. (10d), Raphaela M. (10d), Tessa B. (10e), Celina K. (9d), Antonia W. (9e), Caro R. (9b), Christina H. (9f), Aiyana B. (9f), Julia S. (8f), Katharina M. (8e), Caro S. (8a), Giulia D.(6b), Denise B.(6b)

Jan R. (Q11), Rico B.(10g), Benedikt S.(10c), Maxi M.(10c), Michael D. (10b), Tim F.(10f), Felix F.(10f), Tim B. (10f), Lukas S. (8f), Niko A. (9a),Frederik L.(9f), Stephan D.(8c), Finn R. (8e), Tim R. (8f), Philipp S.(7d), Tim H. (7f)