Chronik des GvSG

Erfolge beim Bundeswettbewerb der Mathematik

bwmDie Schönheit vieler Dinge, wie zum Beispiel einer Berglandschaft, einer Meeresbucht mit smaragdgrünem Wasser oder eines tollen Gemäldes, ist für viele Menschen leicht zu erkennen. Die Schönheit der Primzahlen, eines wasserdichten Beweises oder der Mathematik selbst ist oft schwerer wahrzunehmen. Dennoch gelingt dies auch hin und wieder - und wenn das passiert, dann wird man häufig ganz besonders in ihren Bann gezogen.
So geschah es in diesem Jahr auch mit Lina Hedewig (Q 12) und Bernhard Kirchmair (Q 11), die sich im Rahmen des Bundeswettbewerbs Mathematik erfolgreich u.a. mit den Primzahlen beschäftigten. Linas Lösungen brachten ihr dabei eine Anerkennung der Jury ein und Bernhard wurde sogar mit einem 2. Preis geehrt. Damit hat er sich wiederholt für die Teilnahme an der 2. Runde qualifiziert. Eine tolle Leistung der beiden Nachwuchsmathematiker!