Tölzer Schüler erleben Sahnetag im Snowboardcross-Bayernfinale

Chronik des GvSG

Tölzer Schüler erleben Sahnetag im Snowboardcross-Bayernfinale

Nicht nur das Wetter war grandios, auch die super Stimmung und der Erfolg konnten sich sehen lassen:
Die drei Snowboardcrossteams vom Tölzer Gymnasium und die zwei der Realschule dominieren das Bayernfinale der Schulen und holen in fünf Wettkampfklassen den Titel.

Aufgrund der schlechten Schneelage waren die Veranstalter gezwungen den Austragungsort des Snowboard-Bayernfinales der Schulmannschaften von Grasgehren ins Kühtai zu verlegen. Die Mühen sollten sich auszahlen, da die Piste mit guten Verhältnissen auf sich warten ließ.
Bei diesen Voraussetzungen war es nicht überraschend, dass die Teilnehmer guter Laune ans Werk gingen. So zeigte sich der Wettkampf als äußerst fair und

dennoch lieferten sich die Kontrahenten spannende Rennen. Die Strecke gespickt aus WuTang, sehr vielen unterschiedlichen Rollern und Steilkurven verlangte von den Fahrern einiges ab.
Die besten Tölzer Snowboarder des Tages, welche ihre Teams ganz nach oben aufs Podest brachten, waren vom Gymnasium Bad Tölz Alina Kornelli , Celia Trinkl, Oliver Christov und Jonathan Steinhaus (alle die Schnellsten in ihrer Altersklasse), sowie Michal Fischhaber und Robin Koppelmann (Realschule) als Zweitschnellste Ihrer Altersklassen.

 

Alle Betreuer waren voller Lobes über die tolle Organisation und die, trotz warmen Temperaturen gut zu fahrender Crossstrecke. Organisator Andi Polke, Schulbeauftragter von Snowboard Bayern, zeigte sich sehr zufrieden: „Das war ein super Wettkampf. Alle waren extrem fokusiert und zeigten sehr gute Leistungen. Es ist toll zu sehen, wie die Stützpunktarbeit am Tölzer Gymnasium in Zusammenarbeit mit dem SC Miesbach Früchte trägt.“
Gratulation an die fünf Teams zum Bayerischen Meistertitel !


Grppen-Bild:

 n710799

Hinten v.l.: , Ben Altenried, Jonathan Steinhaus, Alina Kornelli, Robin Koppelmann, Michael Fischhaber, Lukas v. Andrian, Ella Mahnel, Lukas Hintermeier, Stefan Goldhofer, Sven Ortkrass, Vincent Schmidt, Lorenzo Sitzia, Lukas Werner
Vorne v.l.: Sportlehrer Andi Polke, Celia Trinkl, Paul Schwarz, Maximlian Radelt, Tim Manthey
Liegend: Oliver Christov, Maxi Werner