P-Seminar

Chronik des GvSG

P-Seminar "Menschen mit Behinderung" unterwegs

Zusammen mit den Partnern von der Lebenshilfe Bad Tölz plante das P-Seminar „Begegnung mit Menschen mit Behinderung“ in den letzten Wochen mehrere Ausflüge. Zum einen ging es bei einem gemeinsamen Ausflug in den Märchenwald nach Wolfratshausen. Dort verbrachte man einen schönen Tag bei Action und gemütlicher Brotzeit.

Weiter ging es am Freitagnachmittag vor den Allerheiligenferien ganz nach dem Motto „Bei dem schönen Herbstwetter können wir doch ned drin bleim!“ Ein Spaziergang auf die Wiese hinter dem Kalvarienberg bot sich an, wo die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums wieder ein schönes Programm für die Gruppe der „Wilden Kerle“ vorbereitet hatten. Ausgestattet mit verschiedenen Bällen wurde nach einer kleinen Aufwärmrunde auch OneTouch gespielt. Was natürlich nicht fehlen durfte, war ein gemeinsames Fußballspiel zum Abschluss. Es wurde ordentlich gebolzt und jede Menge Treffer wurden zwischen den menschlichen Toren versenkt!
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am P-Seminars „Begegnung mit Menschen mit Behinderung“ (Q12) unter der Leitung von Frau Grasso und Frau Willis begleiten ein Jahr lang mehrere Gruppen der Lebenshilfe. Etwa alle zwei Wochen treffen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums mit Kindern und Jugendlichen der Heilpädagogischen Tagesstätte Bad Tölz immer freitagnachmittags zusammen und bereiten dabei unterschiedliche Aktivitäten (Basteln, Spielen, Sport,…) oder auch Ausflüge vor.