Gemeinsam für Afrika

Chronik des GvSG

Gemeinsam für Afrika

Liebe Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrer,

auch in diesem Jahr werden wir am Tag vor dem ersten Advent den Burkina Faso-Basar in der Aula unseres Gymnasiums abhalten. Vieles wird sein wie immer – wir verkaufen Selbstgebasteltes, -gebackenes und -gekochtes für den guten Zweck, Schulen in einem der ärmsten Länder der Welt zu bauen.
Aber es haben sich auch Dinge verändert. Seit Monaten strömen Flüchtlinge

aus armen und/oder kriegsgeplagten Ländern zu uns nach Deutschland.
Allein Bad Tölz hat dreihundert Menschen aufgenommen, um die sich hier viele haupt- und ehrenamtliche Helfer, unter anderem in der Turnhalle des Gymnasiums, engagiert und bewunderungswürdig kümmern. Es wird sich manch einer fragen, ob es nicht sinnvoller wäre, das von uns erwirtschaftete Geld diesen Projekten zugutekommen zu lassen. Auch wir haben uns das gefragt, und sind zu der Auffassung gekommen, dass dies
•    von unserer Vereinssatzung her gar nicht möglich wäre,
•    und dass wir das auch deshalb nicht in Betracht ziehen, weil wir davon überzeugt sind, dass die unserem Verein seit zwanzig Jahren zugrunde liegende Idee aktueller denn je ist: Wir wollen in Burkina Faso Hilfe zur Selbsthilfe leisten, damit die Menschen in ihrer Heimat gut ausgebildet ein Auskommen finden und ihr Land selbst voranbringen können. Die Bundesregierung nennt das „Fluchtursachen bekämpfen“. In Burkina Faso werden übrigens am Tag nach dem Basar demokratische Wahlen stattfinden – auch sie sind in einer Bevölkerung ohne Schulbildung nicht denkbar.

Dass wir dennoch unseren Beitrag zur Unterstützung der Flüchtlinge leisten möchten, versteht sich von selbst, denn unser Grundanliegen ist ja gleich: Menschen in Not zu helfen.
Wir würden uns freuen, wenn ihr und Sie uns auch in diesem Jahr bei unserem Anliegen unterstützen würdet/würden.


Ihre Ulrike Frenkel (1.Vorsitzende) mit allen Mitstreitern