AG Flüchtlingshilfe hofft auf Unterstützung durch ANTENNE BAYERN

Chronik des GvSG

AG Flüchtlingshilfe hofft auf Unterstützung durch ANTENNE BAYERN

Die Arbeitsgruppe Flüchtlingshilfe des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums ist seit einem Jahr äußerst aktiv und sehr erfolgreich in der Unterstützung von Flüchtlingen und Asylsuchenden im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Das GvS bietet damit einen kleinen, aber wertvollen Mosaikstein in der Integration von Menschen in unser Land und seiner Kultur. Dieser Integrationsbeitrag fiel sogar dem ZDF auf, das vor Weihnachten in seiner Sendung „Logo“ darüber berichtete. Da eine aktive Flüchtlingshilfe Geld kostet, suchen die Schülerinnen und Schüler aber auch immer wieder nach Quellen, die es ermöglichen, die Arbeit fortzusetzen. Dabei sind sie auf die Aktion „ANTENNE BAYERN zahlt Ihre Rechnung“ gestoßen. Die Mitschüler und die Eltern wurden bereits über die Teilnahmemodalitäten informiert und gebeten, sich mit dem nachfolgenden Text an dem „GVS-Gymnasium-Asylhilfe-Internet-Flashmob“ zu beteiligen.

  1. Bitte auf die Seite "Antenne Bayern zahlt Ihre Rechnung" wechseln.
  2. Den nachfolgenden Text in das Feld „Warum sollten wir ihre Rechnung zahlen?“ kopieren.
  3. "Wie hoch ist der Rechnungsbetrag?“  -  "10000,00",
    "Was haben Sie gekauft?“ -  "Flüchtlingshilfe“.
  4. Nach dem Ausfüllen der Kontaktdaten bitte die Telefonnummer „08041/7994880“ eintragen.
  5. Nach der Betätigung des Buttons „Jetzt Rechnung einreichen“ das eigene E-mail-Postfach öffnen und den Bestätigungslink anklicken.


Beginn des Textbeitrags für das Wettbewerbsfeld „Warum sollen wir Ihre Rechnung zahlen?“:

17 Lehrer, 100 Schüler des Gabriel-von-Seidl Gymnasiums Bad Tölz und 25 Schüler der Beruflichen Oberschule erklärten sich Anfang November 2014 bereit, an einer Flüchtlingshilfegruppe der beiden Schulen teilzunehmen. Die Teilnehmer setzen seither ihre Fähigkeiten ein, um die Nöte von Flüchtlingen und Asylbewerber zu lindern und ihre Integration in die Gesellschaft zu fördern. Beispielsweise wurden mehrere Sprachkurse, zahlreiche Sportkurse, ein Malkurs zur Trauma-Bewältigung und unzählige Nachhilfestunden organisiert. Aber auch außerhalb der Kurse halfen wir Schüler den Flüchtlingen, bei privaten Besuchen, Orientierungshilfen im Alltag, Gesprächen und der Beschaffung von dringend benötigten Sachspenden, wie Kleidung und Büchern zum Erlernen der deutschen Sprache. Die Asylhilfe war ein sehr großer Erfolg, half den Flüchtlingen sehr sich in unsere Kultur einzugliedern. Unser Anliegen schaffte es sogar ins ZDF, das vor Weihnachten 2014 in der Sendung „Logo“ darüber berichtete. Und auch dieses Jahr werden sich unzählige ehrenamtlich arbeitende Schüler, Schülerinnen und Lehrer darum bemühen, den neu ankommenden Schutzsuchenden bei ihrer Integration in die Gesellschaft zu unterstützen.
 Allerdings benötigen wir Ihre Hilfe. Sobald die Kapazitäten der zentralen Aufnahme in München erschöpft sind, wird die Turnhalle des Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums Bad Tölz als Teil des „Notfallplans“ bis zu 150 Asylsuchenden Schutz bieten. Darüber hinaus überschreitet die zunehmende Anzahl an Hilfebedürftigen im Landkreis die bisherigen Kapazitäten und Mittel der Asylhilfe-Gruppe. Sollten wir gewinnen, würden die Gelder für die Weiterführung und zusätzliche Erweiterung der bisherigen Kurse und zur Verfügung gestellten Materialien dienen. Durch die Hilfe der Antenne Bayern könnten wir die Not der Flüchtlinge lindern und ein bayernweites Zeichen setzen.

Ende des Textbeitrags.


Hinweis der Schulleitung: Der Text ist ausschließlich für eine Teilnahme am Gewinnspiel „ANTENNE BAYERN zahlt Ihre Rechnung“ am 8. und 9. Oktober 2015 vorgesehen. Das Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz haftet nicht für einen eventuellen Missbrauch dieses Texts. Im Falle eines Gewinns würde dieser ohne Abzüge der AG Flüchtlingshilfe des GvS zur Verfügung gestellt werden. Der korrekte Mitteleinsatz würde durch die Schule gewährleistet werden.