2 x Gold beim Bayernfinale Snowboard

Chronik des GvSG

2 x Gold beim Bayernfinale Snowboard

snow siegerTeams vom Gymnasium Bad Tölz siegen beim Snowboardcross der Schulen

Wir, die zwei Teams vom GvS, starteten schon am Vortag zum Bayernfinale Snowboardcross der Schulen ins Allgäu nach Grasgehren. Angekommen stärkten wir uns

mit einer großen Portion Nudeln, wachsten und präparierten unsere Bretter. Ins Bett gingen wir früh, um fit für das Rennen am nächsten Tag zu sein. Alle waren gespannt auf den Kurs. Denn dieser ist, nach Aussage unseres Sportlehrers Andi Polke, die nur leicht entschärfte Europacupstrecke der Profis.

 

Schon beim Training kamen wir alle ziemlich gut mit dem Parcour zurecht, der aus WuTang, Wellenbahnen, Sprüngen, Steilkurven und einer Corner bestand. Um einen guten Startplatz in den Heats, bei denen zusammen gestartet wird, zu bekommen, mussten alle einzeln zwei Zeitläufe fahren. In den Finalläufen ging es dann  „Mann gegen Mann“  um die Plätze, welche für die Schulteamwertung am Ende entscheidend waren.

Unser Betreuer stimmte unsere Teams noch mal richtig auf diesen direkten Kampf ein. In den Heats ist alles möglich, auch für die Fahrer, welche nicht die schnellsten Zeiten in der Qualifikation hatten, meint er. Wir bekamen noch mal entscheidende taktische Hinweise, mit denen man am Ende die Nase vorn haben kann. „Taktik ist eine ganz wichtige Komponente im Snowboardcross“ erklärt uns Andi Polke. Und er muss es ja wissen, als Snowboardcross Trainer im Oberland.

Alle kämpften um jeden Meter in den Heats. Bis zum Finale musste die Strecke (Fahrzeit ca. 1 Minute) teils 10x durchfahren werden. Da brannten in den letzen Metern oft die Oberschenkel.

Wir erreichten am Ende sehr gute Einzelplätze, welche uns in der Teamwertung jeweils den 1.Platz einbrachten

Die besten Boarder des Tages unserer Schule waren Bene Reiser (1. WK II m), Alina Kornelli (1. WK II w) und Anouk Trinkl (1. WK IV w).

Gratulation an die Teams zum Bayerischen Meistertitel !

Team Mixed IV: Celia Trinkl (6b), Anouk Trinkl (6b), Ben Altenried (6b), Lorenzo Sitzia (7c)

Team Mixed II: Alina Kornelli (9b), Benedikt Reiser (10c), Kilian Gramüller (9d), John Höthker (10f), Christian Molitor (10d)