Isartaler Schulsnowboarder überzeugen

Isartaler Schulsnowboarder überzeugen

natascha 9cAm vergangenen Donnerstag traten die Tölzer Gymnasiasten, Realschüler und Lenggrieser Grundschüler beim Schulvergleichswettkampf am Götschen/Bischofswiesen an.
Auf gut präparierte Piste war ein vielseitiger Riesentorlauf mit Wellenbahnen und Sprungschanzen zu bewältigen.
Unsere Snowboarder erreichten durchwegs sehr gute Plätze. Die schnellsten Fahrer in ihren jeweiligen Altersklassen Jonathan Steinhaus, Anouk Trinkl, Natascha Hoter (alle 9c Gymi Bad Tölz), Oli Christov (7d) sowie Rosalie Bauer und Benedikt Bösl (Grundschule Lenggries) brachten ihre Teams in der Mixedwertung ganz nach vorne auf den 1.Platz. Die Realschüler aus Bad Tölz konnten

mit ihrer guten Gesamtperformance in den Wettkampfklassen Jungen II und III ebenso über den Teamsieg jubeln.
Der nächste Qualifikationswettbewerb für das Bayernfinale Snowboarcross der Schulen Ende März findet am 22.Februar in der Actionwelt Sudelfeld statt. Die Isartaler Schulboarder haben mit ihrem hervorragenden Abschneiden am Götschen das Ticket zum Bayernfinale schon fast in der Tasche.
Das sind tolle Früchte aus der Trainingsarbeit am Schulstützpunkt Snowboard Bad Tölz und den anliegenden Nachwuchsgruppen Shred Kids Lenggries und Snowboard Club Miesbach, berichtet stolz Sportlehrer, Betreuer und Organisator der Schulwettbewerbsserie Andi Polke.
Tölzer Team: WK III: Ben Mantey (5c), Ella Mahnel, Oli Christov (beide 7d), Vincent Schmid (8a), Anouk Trinkl, Ben Altenried (beide 9c)
WK II: Natascha Hoter, Lorenzo Sitzia, Jonathan Steinhaus (alle 9c), Lukus Hintermeier (Q11)